PHP 7.1, Bootstrap 4 Beta und Formular-Komponente

von David Molineus

Seit dem letzten News ist einiges passiert: Es wurden einige richtungsweisende Entscheidungen getroffen, Bootstrap 4 erreichte tatsächlich die erste Beta Version und mit der Formular-Erweiterung ist nun eine weitere Komponente für Contao 4 nutzbar.

Bootstrap 4 Beta

In der Zwischenzeit wurde endlich Bootstrap 4 in der ersten Beta-Version veröffentlicht. Auch wenn dies an einigen Stellen eine Inkompatibilität zu der bestehenden Erweiterung mit sich bringt, kann nun zielgerichteter entwickelt werden. Brüche in der Rückwärtskompatibilität sind nun seitens Bootstrap 4 nur in Ausnahmefällen zu erwarten.

Contao-Bootstrap bricht in den aktuellen Releases mit der Kompatibilität zu Alpha 6. Sollte noch Alpha 6 als CSS-Framework eingesetzt werden, sind dementsprechend Änderungen vorzunehmen.

PHP 7.1

Contao 4.5 steht vor der Tür und damit einziehen wird die Abhängigkeit zu PHP 7.1. Aufgrund der Aktualisierung einiger genutzter Bibliotheken sowie der langen LTS Zeit von Contao 4.4, habe ich mich entschieden die Erweiterung nur noch für min. PHP 7.1 einzusetzen und somit von den neuen Features der Sprache profitieren zu können.

Ab sofort setzt die Contao-Bootstrap Erweiterung PHP 7.1 voraus!

Wird eine niedrigere PHP Version eingesetzt, erfolgen keine Updates mehr.

Grid-Editor 2.0.0-beta1

Als erste Version unterstützt nun die Grid-Erweiterung Bootstrap 4 Beta 1. Alle Änderungen können dem Changelog entnommen werden.

Auch wenn Bootstrap 4 Beta 1 derzeit das Offsetting von Spalten nicht unterstützt, ist dieses Feature weiterhin in der Erweiterung enthalten. Mit Beta 2 von Bootstrap hält das Offsetting wieder Einzug.

Formular 2.0.0-beta1

Ganz frisch ist das Release der Fomular-Komponente für Contao 4. Dabei handelt es sich um eine grundlegende Neuentwicklung. Als Fundament kommt nun nicht mehr der contao-form-helper zum Einsatz, sondern der neu entwickelte contao-form-designer.

Auch wenn die Ziele der Erweiterungen ähnlich sind, unterscheiden Sie sich in der Konzeption. Der Contao Formular Designer nutzt hauptsächlich Templates zum Rendern der Formulare. Dabei wird das eigentliche Formular-Template unterteilt in Templates für:

  • Formular-Layout
  • das eigentliche Formular-Element
  • Element-Label
  • Element-Fehlermeldung
  • Element-Hilfstext

Über das Contao-Backend können nun pro Widget die genutzten Templates konfiguriert werden. Das Gute dabei: Es kommen Standard-Vorgaben mit, sodass normalerweise keine Anpassungen notwendig sind.

Bootstrap bringt dabei zwei Formular-Layouts mit:

  • Bootstrap Standard
  • Bootstrap Horizontal

Weiterhin werden die Input-Groups unterstützt. Hier können nun beliebig viele Addons vor und nach einem Feld hinzugefügt werden. Icons lassen sich z.B. per Insert-Tag einfügen (mit entsprechender Erweiterung).

Die Formular-Komponente nutzt standardmäßig die Custom Styles von Bootstrap 4. Mittels des Formular-Designers kann aber auf die Standard-Variante zurückgegriffen werden.

Ausblick

Als nächster Schritt steht die Konsolidierung der bestehenden Erweiterungen an. Ein erstes stabiles Release ist für November 2017 vorgesehen.

Weitere Komponenten kommen bei Bedarf oder wenn ich beauftragt werde. Angedacht/In Bearbeitung sind derzeit:

  • Card-Komponente mit Card-Templates für diverse Elemente und Module in Contao
  • Galerie-Element basierend auf der Grid-Erweiterung

Zurück